Pumpen

So funktioniert das Pumpen mit Foil und Wing

Windlöcher, kurze Phasen mit leichtem Wind oder die Fahrt zurück ans Ufer durch eine Windabdeckung - da hilft nur aktives Pumpen, um mit dem Foil im Fliegen zu bleiben.

Durch die richtige Pumptechnik erhaltet ihr die Fahrtgeschwindigkeit. Und genau die ist erforderlich, damit die Strömung am Foil nicht abreißt.

Pumpen kann man mit dem Wing, dem Foil oder dem Zusammenspiel aus beidem. Die koordinierte Bewegung aus beiden Pumpbewegungen seht ihr in diesem Videotutorial der Duotone Wing Academy.

Wenn es ums Anpumpen bei Leichtwind geht, dann findet ihr hier die passende Anleitung zum Pumpstart.

12.06.2024 © WING DAILY  |  Text: Jürgen Schall  |  Fotos/Grafiken: Duotone